Ebola-Virus-Krankheit – Behandlung

Es gibt derzeit keine zugelassenen Behandlung oder Impfung für Ebola-Viruskrankheit, obwohl potenzielle neue Impfstoffe und Arzneimitteltherapien entwickelt und getestet werden.

Jeder Bereich von einem Ausbruch betroffen sind, sollten sofort unter Quarantäne gestellt werden, und die Patienten bestätigt Ebola-Viruskrankheit haben sollte isoliert auf der Intensivstation behandelt werden.

Dehydration ist weit verbreitet, so Flüssigkeiten direkt in eine Vene verabreicht werden kann (intravenös). Der Patient Sauerstoffgehalt im Blut und Blutdruck müssen auf der richtigen Ebene und Körperorgane unterstützt gehalten werden, während der Körper des Patienten die Krankheit und andere Infektionen behandelt werden, kämpft.

Im Gesundheitswesen Beschäftigten müssen, indem sie strenge Vorsichtsmaßnahmen Kontakt mit den Körperflüssigkeiten von ihren infizierten Patienten zu vermeiden.

Lesen Sie mehr über die Prävention von Ebola-Viruskrankheit.

Zmapp ist eine experimentelle Behandlung, die ausprobiert werden können, obwohl sie noch nicht auf den Menschen für die Sicherheit oder Wirksamkeit getestet. Das Produkt ist eine Kombination von drei verschiedenen Antikörpern, die an das Protein des Ebola-Virus binden.