Generalisierte Angststörung bei Erwachsenen – Selbsthilfe

Wenn Sie Angststörung (GAD) verallgemeinert haben, gibt es viele Möglichkeiten, um die Symptome der Angst lindern selbst.

Wenn Sie mit der GAD diagnostiziert sind, kann Ihr Arzt empfehlen Selbsthilfe-Behandlungen versuchen, bevor intensivere psychologische Therapie oder Medikamente haben.

Dies beinhaltet in der Regel für etwa sechs Wochen oder länger aus einem Buch oder ein Computerprogramm zu arbeiten. In einigen Fällen kann man genau von einem ausgebildeten Therapeuten unterstützt, die Sie jede Woche sprechen werden oder zwei. Einige Behandlungen beinhalten nur minimal oder gelegentlichen Kontakt mit einem Therapeuten, der Ihre Fortschritte überwacht.

Versuchen Sie, ein Buch oder Online-Kurs

Es gibt zahlreiche Bücher und Kurse, die Sie mit Ihrer Angst zu bewältigen lernen helfen können, aber das Nationale Institut für Gesundheit und Pflege Excellence (NICE) empfiehlt nur Behandlungen auf den Prinzipien der kognitiven Verhaltenstherapie (CBT) basiert versuchen.

CBT ist eine Art von psychologischer Behandlung, die Sie verstehen Ihr Zustand besser helfen können, und wie Sie Ihre Probleme, Gedanken, Gefühle und Verhalten gegenseitig beeinflussen. Das Ziel der CBT-basierten Behandlungen ist es, Ihnen Möglichkeiten, um zu lernen, Ihre Angst durch Veränderung negativ oder nicht hilfreich Gedanken und Verhalten zu verwalten.

Regelmäßig Sport treiben

Lesen Sie mehr über Selbsthilfe Therapien für Angst.

Regelmäßige Bewegung, vor allem Aerobic-Übungen, können Sie gegen Stress helfen und Verspannungen zu lösen. Es fördert auch Ihr Gehirn Serotonin zu lösen, die Ihre Stimmung verbessern kann.

Beispiele für gute aerobe Übungen umfassen

Sie sollten mindestens 150 Minuten moderater Intensität in der Woche ausüben zu tun wollen. Moderate Intensität Übung sollten Sie Ihre Herzfrequenz erhöhen und machen Sie schneller atmen.

Lesen Sie weitere Informationen und Tipps zum Thema

Neben regelmäßiger Bewegung, lernen, wie man sich zu entspannen, ist wichtig.

Sie können Entspannung und Atemübungen hilfreich, oder Sie können Aktivitäten wie Yoga oder Pilates bevorzugen Sie entspannen zu helfen.

Lernen Sie zu entspannen

Sie können auch diese Fünf-Minuten-Audio-Guide versuchen, mit Angst zu tun haben.

vermeiden Sie Koffein

Vermeiden Sie das Rauchen und Trinken

zu viel Koffein Trinken Sie mehr Angst als normal machen. Dies liegt daran, Koffein den Schlaf stören können und auch Ihren Herzschlag zu beschleunigen. Wenn Sie müde sind, sind Sie weniger wahrscheinlich in der Lage sein, Ihre Angst Gefühle zu kontrollieren.

Vermeiden Getränke mit Koffein – wie Kaffee, Tee, Limonaden und Energy-Drinks – kann helfen, Ihre Angst Ebenen zu reduzieren.

Lesen Sie mehr über Wasser, Getränke und Ihre Gesundheit.

Rauchen und Alkohol wurden Angst schlimmer gezeigt zu machen. Nur trinken Rauchen Alkohol in Maßen oder stoppen kann Ihre Angst zu reduzieren helfen.

Um das Risiko zu schaden Ihrer Gesundheit

Vierzehn Einheiten entspricht sechs Pints ​​durchschnittlicher Stärke Bier oder 10 kleine Gläser mit geringer Festigkeit Wein.

Lesen Sie, wie das Rauchen aufgibt, um Ihre Angst zu reduzieren.

Lesen Sie mehr über Alkoholeinheiten und dem Rauchen aufzuhören.

Kontakt Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen können Ihnen Ratschläge, wie Sie Ihre Angst zu verwalten. Sie sind auch eine gute Möglichkeit, andere Menschen mit ähnlichen Erfahrungen zu treffen.

Beispiele für Selbsthilfegruppen können Sie feststellen, nützlich sind, umfassen

Selbsthilfegruppen können oft face-to-Face-Meetings organisieren, wo Sie über Ihre Schwierigkeiten und Probleme mit anderen Menschen zu sprechen. Viele Selbsthilfegruppen bieten auch Unterstützung und Beratung über das Telefon oder schriftlich.

Fragen Sie Ihren Arzt über die lokale Selbsthilfegruppen für Angst in Ihrer Nähe, oder Online-Suche für die psychische Gesundheit Informations- und Unterstützungsdienste in Ihrer Nähe.

01/01 /

########

Eine Anleitung zur Selbsthilfe Therapie, einschließlich Bücher, Online-Kurse und Telefon und E-Mail-Beratung

Dr. Chris Williams gibt Ihnen Ratschläge Stop Sorge und Angst nehmen über Ihr Leben zu helfen. Dieser Podcast ist einer von einer achtteiligen Serie für Moodzone