Gerstenkorn – Komplikationen

Gerstenkörner in der Regel besser ohne Behandlung. Aber manchmal können sie Komplikationen verursachen, die selten ernst sind.

Eine langfristige Gerstenkorn auf der Innenseite des Augenlids (interne Gerstenkorn) in eine chalazion entwickeln. Chalazion, auch Meibom-Zysten genannt, kann sich entwickeln, wenn eine der Drüsen auf dem Augenlid blockiert wird.

Diese Zysten sind in der Regel schmerzlos, wenn sie nicht infiziert werden. Wenn sie das tun, müssen Sie möglicherweise Antibiotika (Medikamente eine bakterielle Infektion zu behandeln) zu nehmen.

Chalazion (Meibom-Zyste)

eine warme Kompresse (ein Tuch erwärmt mit heißem Wasser) in die Zyste Anwendung sollte es helfen, bringen, obwohl die meisten Zysten von selbst verschwinden.

Wenn eine Zyste nicht verschwindet, kann es unter örtlicher Betäubung durchgeführt unter Verwendung eines einfachen chirurgischen Eingriff entfernt werden (wo der betroffene Bereich abgestumpft ist).

präseptalen Cellulitis

Wenn die Infektion, die Ihre stye um das Auge auf die Gewebe verbreitet verursacht wird, kann es präseptalen Cellulitis verursachen.

Präseptalen Cellulitis, auch als Periorbitale Zellulitis bekannt, ist eine Entzündung (Rötung und Schwellung) in den Schichten der Haut um die Augen. Es kann Ihre Augenlider geschwollen und rot machen und kann mit Antibiotika behandelt werden.

Lesen Sie mehr über andere Augenlid Probleme.

Ursachen der gemeinsamen Augenlid Probleme, wie geschwollene Augenlider, kiesig, juckende oder schuppige Augenlider und Schlupflider