Hodgkin-Lymphom – Komplikationen

Einige Leute für Hodgkin-Lymphom Erfahrung langfristige Probleme behandelt, auch wenn sie geheilt worden sind.

Einige der wichtigsten Komplikationen des Hodgkin-Lymphom sind nachstehend beschrieben.

ein geschwächtes Immunsystem haben, ist eine häufige Komplikation von Hodgkin-Lymphom und es kann sich noch verschärfen, während Sie behandelt sind zu werden.

Geschwächtes Immunsystem

Wenn Sie ein schwaches Immunsystem haben, sind Sie anfälliger für Infektionen und es gibt ein erhöhtes Risiko für schwere Komplikationen von Infektionen zu entwickeln. In einigen Fällen können Sie regelmäßige Dosen von Antibiotika zu nehmen beraten, um Infektionen zu verhindern.

Es ist auch wichtig, alle Symptome einer Infektion mit Ihrem Arzt oder Pflegeteam sofort zu melden, da eine sofortige Behandlung erforderlich sein kann schwerwiegende Komplikationen zu verhindern.

Unfruchtbarkeit

Die Symptome einer Infektion sind

Sie sollten sicherstellen, dass alle Ihre Impfungen up-to-date sind.

Allerdings ist es wichtig, mit Ihrem Arzt oder Pflegeteam darüber zu sprechen, da sie nicht sicher sein kann, für Sie “leben” Impfstoffe zu haben (Impfstoffe, die eine geschwächte Form des Virus oder Organismus enthält, gegen ein geimpft), bis mehrere Monate nach der Behandlung Oberflächen.

Beispiele für Lebendimpfstoffe sind die

Chemotherapie und Strahlentherapie für Hodgkin-Lymphom kann zu Unfruchtbarkeit führen. Dies ist manchmal vorübergehend, aber es kann dauerhaft sein.

Ihr Pflegeteam wird das Risiko von Unfruchtbarkeit in Ihrer spezifischen Umstände schätzen und lassen Sie Ihre Möglichkeiten kennen.

In einigen Fällen kann es für Männer zum Speichern von Proben ihrer Spermien möglich sein und für Frauen vor der Behandlung ihre Eier zu speichern, so können diese verwendet werden, für ein Baby danach zu versuchen.

Zweite Krebs

Leute, die Hodgkin-Lymphom hatten eher Lymphom, Leukämie oder anderen Krebserkrankungen in der Zukunft zu erhalten. Chemotherapie und Strahlentherapie dieses Risiko weiter zu erhöhen.

Andere gesundheitliche Probleme

“Second Krebs”, wie Brustkrebs oder Lungenkrebs, in der Regel mehr als 10 Jahren entwickeln, nachdem Sie für Hodgkin-Lymphom behandelt sind. In seltenen Fällen können andere Arten von Krebs, wie Leukämie oder andere Lymphome, zu entwickeln bereits nach wenigen Jahren.

Sie können Ihr Risiko eines zweiten Krebs zu reduzieren, indem sie einen gesunden Lebensstil durch das Rauchen nicht die Annahme, die Aufrechterhaltung eines gesunden Körpergewichts mit einer ausgewogenen Ernährung zu helfen, und regelmäßige Bewegung.

Sie sollten alle Symptome berichten, die einen anderen Krebs zu Ihrem Arzt in einem frühen Stadium könnte darauf hindeuten, und alle Krebsvorsorge Termine besuchen Sie eingeladen sind.

Das Risiko der Entwicklung von anderen gesundheitlichen Bedingungen in der Zukunft, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Lungenerkrankungen, ist ebenfalls höher bei Menschen, die Hodgkin-Lymphom hatten.

Sie sollten unerwartete Symptome berichten, wie für die weitere Beratung Atemnot, mit Ihrem Arzt zu erhöhen.

Finden Sie heraus, welche Impfungen werden routinemäßig auf die angeboten und in welchem ​​Alter sie gebraucht werden