Schwangerschafts-Diabetes – Behandlung

Wenn Sie Schwangerschafts-Diabetes haben, werden Sie beraten über die Überwachung und Kontrolle Ihrer Blutzucker (Zucker) Ebenen.

Für viele Frauen, Ernährungsumstellung und mehr Bewegung wird genug sein, Ihre Schwangerschafts-Diabetes zu kontrollieren. Einige Frauen brauchen Medikamente.

Darüber hinaus werden Sie lernen, wie Sie Ihren Blutzucker zu überwachen und Ihr ungeborenes Kind wird genau überwacht.

Überwachung Blutzucker

Ihr Arzt, Hebamme oder Diabetes-Team wird Ihnen sagen, wie Sie Ihren Blutzuckerspiegel zu testen und zu erklären, auf welcher Ebene Sie anstreben sollten.

Blutzuckerwerte sind in der Regel in Bezug auf die Menge der Millimole von Glucose in einem Liter Blut gemessen. Ein Millimol ist eine Messung, die die Konzentration von Glukose im Blut definiert. Die Messung wird als Millimol pro Liter, oder mmol / l kurz ausgedrückt.

Diät

Ihre individuelle mmol / l Ziel wird für Sie eingestellt werden. Dies kann zu einem Ziel sind für Ihre

Sie werden beraten, wann und wie oft müssen Sie Ihren Blutzucker testen. Möglicherweise müssen Sie Ihr Nüchternblutzucker und Blutzucker nach jeder Mahlzeit während Ihrer Schwangerschaft zu testen.

Wenn Ihr Diabetes mit Insulin behandelt werden (siehe Medikamente Abschnitt weiter unten), müssen Sie Ihren Blutzucker zu testen, bevor sie abends zu Bett gehen.

Die Diabetes-Website hat mehr Informationen über Ihre Glukosespiegel zu überwachen.

Sie können beraten, Ihre Ernährung zu ändern, um Ihre Schwangerschafts-Diabetes zu kontrollieren. Sie sollten (einer medizinischen Fachkraft, die in der Ernährung spezialisiert ist) zu einem Ernährungsberater bezeichnet werden, die auf eine spezielle Diät beraten können.

Einige Ratschläge, die Sie wird erhoben werden, im Folgenden erläutert.

Lassen Sie keine Mahlzeiten. Durch den Verzehr von regelmäßigen, ausgewogene Mahlzeiten, die ein stärkehaltiger Kohlenhydrate mit einem niedrigen glykämischen Index enthalten (GI) Sie langsam Kohlenhydrate mehr aufnehmen kann, die Ihren Blutzuckerspiegel stabil zwischen den Mahlzeiten zu halten hilft.

Essen Sie regelmäßig

Wählen Sie aus Pasta, Basmati oder einfach kochen Reis, körnig Brot wie Getreidespeicher, Pumpernickel und Roggen, neue Kartoffeln, Süßkartoffeln und Yams, Haferflocken, All-Bran und natürliche Müsli. Ballaststoffreiche Sorten von stärkehaltigen Lebensmitteln wird auch Ihr Verdauungssystem helfen und Verstopfung zu verhindern.

GI Foods

Essen Sie mehr Obst und Gemüse

Die GI Reihen Lebensmittel auf der Grundlage ihrer Wirkung auf den Blutzuckerspiegel. Nahrungsmittel mit niedrigem GI in den Blutstrom langsam absorbiert, während High-GI Lebensmittel schnell absorbiert werden, so dass der Blutzuckerspiegel steigen.

Nicht mit GI besessen zu bekommen. Ziel ist es für eine ausgewogene und ansprechende Ernährung, die Sie im Laufe der Zeit zu halten. Um den vollen Nutzen von Nahrungsmittel mit niedrigem GI, Ziel für so viel Abwechslung wie möglich.

Lesen Sie mehr über den glykämischen Index bei Diabetes für weitere Informationen.

Ziel für mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag, da diese Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe. Allerdings halten einen Teil der Früchte zu einer Zeit und nicht mehr als drei Obst Portionen pro Tag. Fruchtsaft sollte vermieden werden.

Versuchen Sie, Bohnen und Linsen, wie Bohnen, Butterbohnen, Kichererbsen oder rote und grüne Linsen. Tipps und leckere Rezepte sind von Diabetes UK erhältlich.

Sie brauchen nicht eine zuckerfreie Diät zu essen. Zucker kann in Lebensmitteln verwendet werden und in als Teil einer gesunden Ernährung backen, aber es sparsam verwenden. Trinken zuckerfrei, kein Zucker oder Diät-Cola-Getränke oder squashes hinzugefügt, anstelle von zuckerhaltigen Versionen kann die Menge an Zucker in der Ernährung zu reduzieren.

Sie können auch lean (nicht fettigen) Proteine, wie Fische zu wählen, hingewiesen werden. Essen zwei Portionen Fisch pro Woche, von denen fettem Fisch sein sollte, wie Sardinen oder Makrele. Es gibt einige Fische, die Sie auch nicht essen sollten viel, wie Thunfisch.

Lesen Sie mehr über Lebensmittel, die für weitere Informationen in der Schwangerschaft zu vermeiden.

Limit-Zucker und zuckerhaltige Lebensmittel

Richten Sie ein ausgewogenes Verhältnis von mehrfach ungesättigten und einfach ungesättigte Fette zu essen. Kleine Mengen an ungesättigten Fettsäuren wird Ihr Immunsystem zu halten (das Abwehrsystem des Körpers) gesund und kann den Cholesterinspiegel senken (Cholesterin ist eine fetthaltige Substanz, die in Ihrem Blut aufbauen können und Ihre Gesundheit ernsthaft beeinträchtigen).

Ungesättigte Fette

Lebensmittel, die ungesättigte Fettsäuren enthalten sind

Kalorien

Wenn Ihr Body-Mass-Index (BMI) mehr als 27 war, bevor Sie schwanger wurde, werden Sie empfohlen, die Menge an Kalorien in Ihrer Ernährung zu reduzieren. Sie können die gesunde Gewichtsrechner verwenden Sie Ihren BMI zu arbeiten – aber denken Sie daran, Gewicht vor der Schwangerschaft zu verwenden.

Ihr Arzt, Hebamme oder Diabetes-Team beraten, wie viele Kalorien Sie pro Tag essen sollte, und der sicherste Weg, um Kalorien aus Ihrer Ernährung zu schneiden.

Körperliche Aktivität senkt den Blutzuckerspiegel, so regelmäßige Bewegung kann ein effektiver Weg sein, um Schwangerschafts-Diabetes zu behandeln. Ihr Arzt, Hebamme oder Diabetes-Team auf der sicherste Weg, beraten wird während der Schwangerschaft zu trainieren.

Lesen Sie mehr über Bewegung in der Schwangerschaft für weitere Informationen.

Wenn Ihr BMI über 27 war, bevor Sie schwanger wurde, können Sie für mindestens 150 Minuten moderate Bewegung zu ergreifen geraten (2 Stunden und 30 Minuten) pro Woche.

Dies kann jede Aktivität, die Sie leicht außer Atem kommt und erhöht die Herzfrequenz, wie Radfahren oder schnelles Gehen.

Wenn Diät und Bewegung nicht effektiv Ihre Schwangerschafts-Diabetes nach ein bis zwei Wochen kontrolliert, können Sie Medikamente verschrieben werden. Der Zeitpunkt kann variieren, abhängig von Ihren Blutzuckerspiegel.

Es gibt verschiedene Arten von Medikamenten zur Verfügung, und die Wahl hängt von

Mögliche Arzneimittel sind

Diese werden im Folgenden näher erläutert. Diese Medikamente werden sofort nach der Geburt Ihres Babys gestoppt.

Wenn Sie Insulin resistent sind (Ihr Körper reagiert nicht auf Insulin), können Sie Insulin-Injektionen müssen Ihren Körper hat genügend Insulin, um sicherzustellen, dass Ihr Blutzuckerspiegel zu senken.

Insulin muss injiziert werden, so dass, wenn Sie es zu nehmen benötigen Sie gezeigt werden

Insulin kommt in verschiedenen preparations.You verschrieben werden

Diese sind während der Schwangerschaft sicher zu verwenden. Allerdings müssen Sie Ihren Blutzucker eng zu überwachen. Wenn Sie mit Insulin behandelt werden, müssen Sie überprüfen Ihre

Wenn Ihr Blutzucker zu niedrig fällt, können Sie eine Hypoglykämie (siehe Kasten links) haben.

In einigen Fällen können Sie ein oralen Antidiabetikum Metformin genannt werden vorgeschrieben, neben oder anstelle von Insulin. Dies sind Medikamente, die Sie schlucken das Niveau der Glukose im Blut zu senken.

Metformin kann Nebenwirkungen haben, einschließlich

finden Sie eine vollständige Liste der Nebenwirkungen, die Beipackzettel, die mit Ihrem Medizin kommt.

Wenn Sie Schwangerschafts-Diabetes haben, Ihr ungeborenes Baby in Gefahr von Komplikationen sein können, wie zum Beispiel für den Zustand der Schwangerschaft groß. Aus diesem Grund können Sie zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen angeboten werden, so kann Ihr Baby eng während der Schwangerschaft überwacht werden.

Termine Sie können umfassen

Sie können warten, Arbeit natürlich zu beginnen, solange Ihr Blutzucker innerhalb der normalen Niveaus sind, die Ultraschalluntersuchungen des Babys sind normal, und es gibt kein anderes Problem in der Schwangerschaft.

Wenn Sie Schwangerschafts-Diabetes und Ihr Baby ist in einem normalen Tempo wächst, können Sie die Möglichkeit angeboten werden, Arbeit zu beginnen (der Prozess der Geburt) nach Woche 38 der Schwangerschaft.

Wenn Ihr Baby für seine Schwangerschaftsalter (macrosomic) groß ist, dann wird Ihr Arzt oder Ihre Hebamme werden die Risiken und Vorteile eines casesarean Abschnitt diskutieren.

Eine individualisierte Diabetes Geburt sollte man bei 36-38 Wochen diskutiert werden.

Sie sollten Geburt in einem Krankenhaus, wo medizinisches Fachpersonal zur Verfügung zu bieten angemessene Pflege für Ihr Baby 24 Stunden am Tag geben.

Während der Wehen und der Geburt, den Blutzucker wird jede Stunde und hielt bei 4-6 mmol / l gemessen werden. Wenn Sie auf Insulin während der Schwangerschaft gewesen sein, werden Sie empfohlen, eine intravenöse Infusion von Insulin zu haben, sowie Glukose während der Arbeit, eine sorgfältige Kontrolle der Blutzuckerspiegel zu ermöglichen.

Etwa zwei bis vier Stunden nach der Geburt, dem Neugeborenen Blutzucker des Babys wird auch, in der Regel vor der zweiten Speise des Babys gemessen werden.

Übung

Wenn Ihr Baby Blutzucker sehr niedrig bleibt, müssen sie durch ein Rohr oder gegeben einen Tropf gefüttert werden. Wenn Ihr Baby krank ist oder muss eine enge Überwachung, können sie in einer Neugeborenenstation betreut.

Medikation

Nach der Geburt gegeben haben, können Sie alle Medikamente auf waren Ihre Blutzucker zu kontrollieren wird in der Regel sofort gestoppt werden. Ihr Blutzuckerspiegel wird etwa 6-12 Wochen nach der Geburt getestet werden, um sicherzustellen, dass es sich wieder normalisiert hat.

Insulin

Ihr Gewicht und Taillenumfang überwacht werden kann, und Sie sollten Beratung über Ernährung und Bewegung gegeben werden.

Sie sollten der Symptome von hoher Blutzucker (Hyperglykämie) darüber im Klaren sein, was ein Zeichen Ihres Diabetes zurückgekehrt sein könnte. Diese sind

Je nach Zuckerspiegel bei der Diagnose, müssen Sie entweder eine Wiederholung oralen Glukosetoleranztest (GTT) oder Ihr Arzt wird einen HbA1c-Test (ein Marker für Ihre durchschnittliche Blutzucker während der letzten 3 Monate) nach 12 Wochen organisieren.

Ein HbA1c wird dann mindestens einmal pro Jahr gemessen werden, um zu überprüfen, ob Sie Typ entwickelt haben 2-Diabetes.

Hypoglykämie ist eine ungewöhnlich niedrige Niveau der Glukose im Blut. Sie können mit einem Risiko einer Hypoglykämie sein, wenn Sie Insulin-Injektionen verwenden, um Ihre Schwangerschafts-Diabetes zu kontrollieren.

Lernen Sie die Risiken einer Hypoglykämie, und lernen, wie man die Symptome zu erkennen, wie

Wenn Unterzuckerung nicht behandelt wird, kann es zu Bewusstlosigkeit führen, weil es für das Gehirn nicht genügend Glukose ist, normal zu funktionieren.

Die unmittelbare Behandlung von Hypoglykämie ist etwas süßlich essen oder zu trinken zu haben, wie zum Beispiel

Sie können eine konzentrierte Zuckergetränk zu halten auf, falls gegeben werden Sie eine Hypoglykämie haben.

Lesen Sie mehr Informationen zu niedrigen Blutzucker (Hypoglykämie).

08.07 /

08.07 /

Finden Sie heraus, wie eine Diät zu folgen, die für Sie und Ihr Baby gesund ist, und welche Lebensmittel zu vermeiden

Orale Antidiabetika

Überwachung Ihres ungeborenen Kindes

Die Geburt

Pflege für Ihr Neugeborenes

Nach der Schwangerschaft

Hypoglykämien