Toxocariasis

Toxocariasis ist eine seltene, durch Spulwurm Parasiten verursacht Infektion. Es wird vom Tier auf den Menschen durch Kontakt mit infizierten Fäkalien verbreitet.

Spulwurm Parasiten sind am häufigsten bei Katzen, Hunde und Füchse gefunden, und in der Regel kleinen Kindern beeinflussen.

Dies liegt daran, Kinder eher in Kontakt mit kontaminiertem Boden sind, wenn sie spielen und legten ihre Hände in den Mund.

Allerdings haben die Fälle bei Menschen aller Altersgruppen berichtet.

Für die meisten Menschen verursacht eine Infektion mit diesen Spulwurm Larven keine Symptome und die Parasiten sterben innerhalb von ein paar Monaten.

Allerdings erleben einige Leute milde Symptome, wie zum Beispiel

Anzeichen und Symptome

In seltenen Fällen infizieren die Spulwurm Larven Organe wie die Leber, Lunge, Augen oder Gehirn und schwere Symptome verursachen, wie zB

Suchen Sie Ihren Arzt so schnell wie möglich, wenn Sie denken, dass Sie oder Ihr Kind Symptome, die durch Toxocariasis verursacht werden können.

Wenn einer Ihrer Augen durch Toxocariasis betroffen ist, gibt es ein Risiko einer dauerhaften Verlust der Sehkraft. Allerdings kann eine sofortige Behandlung die Chancen dafür zu reduzieren.

Ein Bluttest kann in der Regel erkennen Toxocariasis, obwohl Sie eine Augenuntersuchung müssen möglicherweise für Parasiten zu suchen, wenn Sie die Augen betroffen sind.

Die Spulwurm Parasiten verantwortlich für Toxocariasis (genannt Toxocara) leben im Verdauungssystem von Hunden, Katzen und Füchse. Die Würmer produzieren Eier, die im Kot infizierter Tiere und verseuchen Boden freigesetzt werden.

Die Eier nur infektiös werden nach 10-21 Tagen, also gibt es keine unmittelbare Gefahr aus frischen Tierkot. Sobald jedoch die Eier in Sand oder Erde geleitet werden, können sie für viele Monate überleben.

Wann sehen Sie Ihren Arzt

Menschen können infiziert werden, wenn kontaminiertes Erdreich in den Mund bekommt. Sobald die Eier im Inneren des menschlichen Körpers sind, bewegen sie sich in den Darm vor dem Schlüpfen und Loslassen Larven (die frühesten Stadium der Entwicklung). Diese Larven können die meisten Teile des Körpers wandern.

Jedoch, wie Menschen nicht die normale Wirt für diese Larven sind, können sie nicht über diese Stufe hinaus entwickeln, Eier zu produzieren. Dies bedeutet, dass die Infektion nicht von Mensch zu Mensch verbreiten kann.

Der beste Weg, um die Chancen der Entwicklung von Toxocariasis zu reduzieren, ist eine gute Hygiene zu üben.

Zum Beispiel Waschen der Hände mit Seife und warmem Wasser nach Haustieren oder in Kontakt mit Sand oder Erde Handhabung.

Warum es passiert

Wenn Sie ein Haustier Katze oder einen Hund haben, sollten sie regelmäßig de entwurmt und deren Kot sollte umgehend entsorgt werden.

Lesen Sie mehr über Toxocariasis verhindern.

Wenn Sie keine Symptome haben, oder nur milde Symptome, ist die Behandlung in der Regel nicht notwendig.

Reduzieren Sie Ihr Risiko

Allerdings müssen Sie Medikamente, wenn Sie eine schwere Infektion, die Ihre Organe haben. Eine Art von Medikamenten genannt wird ein Anthelminthikum verwendet, um die Parasiten Larven zu töten.

Albendazol wird am häufigsten verwendet und Mebendazol ist eine Alternative.

Diese Medikamente haben in der Regel keine Nebenwirkungen haben, obwohl einige Leute Kopfschmerzen oder Magenschmerzen auftreten können.

Neben Anthelmintika sind Steroid-Medikamente (Kortikosteroide) oft gegeben jede Entzündung durch eine schwere Infektion verursacht zu verringern.

Wenn Toxocariasis das Auge betroffen ist, wird Steroid Medikamente anstelle von Anthelmintika verwendet. Chirurgie kann auch benötigt werden – zum Beispiel, wenn Sie eine Netzhautablösung zu entwickeln.

Die meisten Leute machen eine vollständige Genesung und erfahren keine langfristigen Komplikationen. Allerdings gibt es ein Risiko einer dauerhaften Verlust des Sehvermögens, wenn eines der Augen betroffen ist.

Wie es behandelt

Lesen Sie mehr über Toxocariasis Behandlung.

Toxocariasis ist selten., Obwohl es schwierig ist, genau zu bestimmen, wie viele Fälle jedes Jahr auftreten, da der Zustand oft falsch diagnostiziert oder nicht diagnostiziert. Viele Menschen sind wahrscheinlich ohne es zu wissen, um die Parasiten ausgesetzt worden zu sein.

Wie häufig ist Toxocariasis?

Im Allgemeinen ist Toxocariasis häufiger bei Kindern und jungen Erwachsenen.

06.10 /

06.10 /

Lernen Sie die Warnzeichen, dass Ihr Baby oder Kleinkind schwer krank sein kann,